Werbung auf Italien-Forum.info

Italien Urlaub mit ADRIALIN

Über uns

Italien Forum
Webmaster
Sehr geehrte Gäste,
Italien gehört zu den schönsten Urlaubsländern Europas. Neben einer wunderschönen Vielfalt an Landschaften, Stränden und der italienischen Mentalität hat Italien aber auch seine ganz privaten Geschichten. Und diese schönen Eindrücke sollen über das Forum weitergegeben und ver?ffenlicht werden. Jeder hat die Möglichket, seine privaten Beiträge bekannt zu geben.
Viel Spass mit dem neuen Italien Forum...:-)

Werbung auf Italien-Forum.info

Venezien Urlaub Italien

Ob Lagunenlandschaft, weite Sandstrände, das Ostufer des Gardasees, die faszinierende Bergwelt der Dolomiten oder sanfte Voralpenlandschaft und liebliche Weinberge – dem Reisenden bieten sich in kürzester Zeit wechselnde Landschafts-impressionen, die ihresgleichen suchen.

Lagunenlandschaft
Große Flüsse wie Piave und Brenta, aber auch Etsch und Po schlängeln sich durch die 18.378 Quadratkilometer große Region. Wo die Flüsse in die Adria münden, liegen einzigartige Naturlandschaften, wie beispielsweise das Feuchtgebiet des Po-Delta. Typisch für das Landschaftsbild dieses weitläufigen Naturschutzgebietes sind der fließende Übergang von Wasser und Land, schmale Landzungen und Inseln, breite Schilfgürtel, Brackwasserseen, Sanddünen, Salinen und Pinienwälder. Und nicht zu vergessen – Venedig. Die in der Welt einzigartige Lagunenstadt ist jedes Jahr Ziel unzähliger Besucher aus aller Welt, die die Stadt am liebsten mit einer Gondel für sich entdecken.

Kunst und Kultur
Doch lockt nicht nur die Lagunenstadt mit ihrem unvergleichlichen Flair. Zunehmend rücken imponierende Nebendarsteller in den Vordergrund und wollen entdeckt werden. Kunststädte wie Verona, Vicenza, Padova, Treviso, Belluno oder Rovigo, die sich im Umkreis von nur rund 100 Kilometern konzentrieren, besitzen bedeutende Kunstschätze und Kulturhighlights, die mehr als einen Besuch lohnen. Die faszinierende Kulturlandschaft zog schon in den vergangenen Jahrhunderten namhafte Künstler in ihren Bann, die hier ihre Spuren hinterließen, welche heute wiederum Kunstliebhaber aus aller Welt anziehen. Bilder und Fresken berühmter Maler wie Tizian, Tintoretto, Bellini, Canaletto und Mantegna findet man in Kirchen und Museen Venetiens. Von der Renaissance bis zur venezianischen Gotik prägten renommierte Architekten das Erscheinungsbild der Region. Eine Fahrt entlang der Brenta, an deren malerischen Ufern Andrea Palladio eindrucksvolle Villen schuf, zählt zweifellos zu den Höhepunkten einer Venetienreise. Palladio verschönte auch Vicenza mit architektonischen Kleinodien: das gesamte Zentrum der Stadt gehört seit 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ebenso sehenswert sind die reizvollen, kleinen Städte wie beispielsweise Bassano del Grappa, bekannt für das edle Getränk und seine beeindruckende Holzbrücke von Palladio. Auch das nahe Possagno ist mit seinem von Canova entworfenen Tempel einen Besuch wert. In der mittelalterlich anmutenden Ortschaft Marostica findet alle zwei Jahre am zweiten Sonntag im September auf der Piazza das historische Schachspiel statt, bei dem die Einwohner in historischen Gewändern die Figuren darstellen. Die Provinz der wohlhabenden Stadt Treviso, Kunstzentrum und Heimat des Radicchio Rosso, bietet beliebte Ausflugsziele wie z.B. die pittoresken Städte Asolo und Castelfranco Veneto.

Kuren und Wellness
Im Veneto kommen nicht nur Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Das Meer, die Berge und die Thermen im Euganeischen Bäderdreieck bieten Erholungssuchenden eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen entspannenden Urlaub und garantieren Heil bringenden Relax. Die Thermalorte Abano, Galzignano, Montegrotto und Battaglia Terme sowie die zahlreichen Adria-Seebäder wie Chioggia, Jesolo, Caorle und Bibione mit ihren insgesamt rund 120 Kilometer langen, weitläufigen Sandstränden sind weltberühmt.

Bergwelt
Gut zwei Drittel der Dolomiten befinden sich in Venetien und bieten ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten. Allen voran sind Cortina d’Ampezzo und Val Boite zu nennen. Im Regionalpark der Dolomiten bei Ampezzo und dem Nationalpark der Belluneser Dolomiten findet man seltene Bergpflanzen und eine beeindruckende Gletscherlandschaft. In der weitläufigen Gebirgsgemeinschaft Agordina ragen herrschaftliche Berge wie die Marmolada, der Monte Civetta oder die Pale di San Martino in schwindelnde Höhen. Andere bekannte Tourismuszentren sind Alleghe, Cencenighe, Falcade und Agordo. Rund um die Civetta lädt ein großes Skigebiet mit über 80 Kilometer bestens präparierter Pisten zu Schneevergnügen. Für Wanderer sind der Monte Baldo und die vielen Naturparks Venetiens zu empfehlen. Reizvoll ist zudem die Entdeckung der hügeligen Weinanbaugebiete im Hinterland von Treviso, die sich bestens zu Fuß oder mit dem Fahrrad erschließen.

Kulinarisches
Wer sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben möchte, fährt entlang der Straße des Prosecco oder der Weinstraße des Piave, die sich durch einen Landstrich von außergewöhnlicher Schönheit ziehen und lässt sich von der feinen Küche Venetiens verwöhnen. Besonders urig geht es in den Weinstuben zu, wo Einheimische gern zwischendurch ein Gläschen Wein zu sich nehmen. Zu den besonderen Spezialitäten der Region gehören baccalà, ein getrockneter Stockfisch, und natürlich fegato alla veneziana, Leber auf venezianische Art. Eine für das Veneto typische Beilage ist die polenta, ein goldgelber, schnittfester Maisbrei. Die Gaumenfreuden spielen übrigens das ganze Jahr über eine Hauptrolle und viele Trattorien bieten eine unverfälschte, regionaltypische Küche an.

Aktivurlaub
Zur Grundausstattung beim Gardasee Urlaub in Venetien gehören allemal die Badehose, Wanderschuhe, Mountainbike und Golfschläger. Kaum eine Region bietet sportlich Ambitionierten so viel Gelegenheit, sich auszutoben, können doch aufgrund der unterschiedlichen Landschaftsbilder in Venetien nahezu alle Sportarten praktiziert werden. Wintersportler kommen in der Dolomiten voll auf ihre Kosten, und Wassersportler finden entlang der Adria die Erfüllung ihrer Träume. Auch Golfer kommen nicht zu kurz. Meist befinden sich die Golfplätze auf geschichtsträchtigem Boden und strahlen eine noble Atmosphäre aus. Häufig findet man hier Anlagen, die auf ehemaligen Landsitzen alter Adelsfamilien entstanden sind und deren Clubhäuser sich in liebevoll restaurierten herrschaftlichen Villen befinden. Und Radfahrer finden vor allem in den landschaftlich sehr reizvollen Flusstälern sehr viel Abwechslung.

Feste und Veranstaltungen
Vielfältig zeigt sich der Veranstaltungskalender im Veneto. Allein Venedig ist vom Karneval, über Gondelregatten im Sommer bis zur Biennale im Herbst eine einzige Bühne. Aber auch die anderen Städte warten mit Abwechslung versprechenden Ereignissen auf. Im Juli und August macht Verona, eine obligatorische Etappe für Liebhaber des Belcanto, mit seinen Festspielen von sich reden, und alle zwei Jahre wird in Marostica eine originelle Schachpartie mit lebenden Figuren in historischen Kostümen ausgetragen. Bunte Volks- und Patronatsfeste stehen allerorts auf dem Programm und sind auch für Besucher gute Gelegenheit, ausgelassen mitzufeiern.

Anreise
Die Flughäfen von Venedig („Marco Polo“), Verona („Valerio Catullo“) und Treviso (“San Giuseppe”) stellen für Flugverbindungen die wichtigsten Verkehrsknotenpunkte dar. Lufthansa fliegt Venedig regelmäßig von München und Frankfurt aus an. Air Dolomiti startet von Frankfurt und München nach Verona sowie von München nach Venedig. Alitalia fliegt über Mailand bzw. Rom in die Lagunenstadt. Hapag Lloyd Express fliegt von Hannover, Köln/Bonn, Hamburg, Berlin/Tegel und Stuttgart nach Venedig und Ryanair von Frankfurt/Hahn nach Venedig/Treviso. Wer mit dem eigenen PKW anreist, erreicht Venetien über den Brenner oder über Salzburg und Villach. Folgende Reiseveranstalter haben die Ferienregion in ihrem Programm: Airtours, Dertour, Thomas Cook, Olimar, TUI, Ameropa u.v.a.m. Darüber hinaus bieten ungezählte Busreiseveranstalter Reisen in die Region an. Zudem laufen verschiedene Veranstalter von Kreuzfahrten den Hafen von Venedig an.
Entdecken auch Sie Italien mit uns!

Quelle: www.enit.it

 
Entdecken Sie die Toskana!
Italien Forum - Bibione Urlaub Sonne, Strand, das Meer mit einer Küstenlänge von 140 Kilometern, eine wunderbare hügelige mediterrane Landschaft, kulinarische Gaumenfreuden und freundliche Gastgeber - das ist die Toskana. Allein der Name dieser beliebten italienischen Region zaubert bei vielen ein Lächeln ins Gesicht, verbinden wir doch gleich liebliche Landschaftsbilder mit sanften Zypressen bestandenen Hügeln in mildem Sonnenlicht und zahlreiche Kunststädte mit Museen voll von den kunsthistorisch bedeutendsten Werken.
Mehr Informationen...
 
Sardinien - die Perle Italiens!
Italien Forum - Venedig Urlaub Berge, ebenen, flüsse, küsten - Man findet auf Sardinien einige der schönsten Sandstrände des Mittelmeers. Am bekanntesten ist sicherlich die Costa Smeralda, mit Ihren einzigartigen kleinen Sandstränden inmitten vielfältiger Felsformationen, die die Buchten begrenzen. Nicht weniger faszinierend sind die bizarren Granitbuchten der Gallura im Nordosten, aber auch die Tauchgründe und Surfspots rund um die Insel werden von Kennern seit langer Zeit geschätzt. Aber überzeugen Sie sich einfach selbst davon...
Mehr Informationen...
 
Alle Regionen in Italien:


Größere Kartenansicht
Freunde: Urlaub in Hamburg |